Endspurt

Noch einmal schlafen, dann… PhotoCamp Cologne. photokina 2010. Jeriko und Dennis wieder sehen. Martin und Yannick kennenlernen.
Der Preis für das alles? Um 5 Uhr klingelt mein Wecker.

Sobald ich in Köln angekommen bin, brauch ich einen verdammt guten und verdammt starken Kaffee. Sonst steh ich den Tag nicht durch.

Ab 9.30 Uhr werde ich dann jeden Teilnehmer vom PhotoCamp persönlich begrüßen. Yay. Und verabschieden. Irgendwann. Am Ende des Tages.
Und dann… dann werde ich irgendwann todmüde in meinen Schlafsack fallen und Dennis für das Asyl danken. Denn eines ist sicher: Ich werde sowas von fertig sein. Und ein kleines bisschen bin ich froh, dass das mit der Party dann doch nicht geklappt hat.

Berichte wird’s dann auf dem PhotoCamp-Blog geben. So ist das zumindest geplant. Aber zumindest twitter werde ich hinbekommen.

Und jetzt? Jetzt geh ich schlafen. 8hrs to go. Ich hasse meinen Wecker jetzt schon.

2 Kommentare

  1. Sonja 24. September 2010 um 21:09

    viel spaß und vielleicht sehen wir uns ja am sonntag!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.