Ein Monat später

Vor ziemlich genau einem Monat gab es Bilder meines Zimmers. Nachdem ich meinen letzten Samstag einen schrecklichen Tag bei IKEA verbrachte und seit Sonntag fast täglich am Möbel auf- und umbauen war, ist es jetzt so weit.

Ich habe ein Bett. Ich habe eine Kommode. Und ich habe ein Expedit-Sideboard. Jetzt fehlt nur noch ein wenig Gemütlichkeit.

8 Kommentare

  1. Jonas 4. März 2012 um 09:16

    Sieht ein wenig aus wie aus dem IKEA-Katalog. Gibt es irgend ein Einrichtungsteil bei dir, das nicht von IKEA ist?

    Antworten
    1. zimtsternin 4. März 2012 um 10:17

      Schon überraschend, dass man zu IKEA fährt und dann mit IKEA-Kram nach Hause kommt.

      Antworten
  2. Marc vm 4. März 2012 um 16:20

    Die Wände sind soooo weiß… :(

    Antworten
  3. Mona 4. März 2012 um 19:51

    Das Bett habe ich auch :)
    Die Veränderung ist ja bereits beachtlich. Vielleicht hilft ein Teppich für Gemütlichkeit?

    Antworten
    1. zimtsternin 5. März 2012 um 17:36

      Mag Teppiche nicht so sehr. :(

      Antworten
  4. Heuni 5. März 2012 um 16:29

    Oder Bilder. Bilder machen viel aus.

    Antworten
    1. zimtsternin 5. März 2012 um 17:35

      Ja, Bilder kommen noch an die Wand. Brauche aber noch Rahmen und muss aussuchen, welche Bilder ich drucken lassen möchte.

      Antworten
  5. Alex 16. April 2012 um 16:44

    Sieht echt gut aus und ziemlich minimalstisch, finde ich gut!
    Man hat mir dein Blog empfohlen, Danke Tadon.

    Grüße,
    Alex

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.