Dean&David

Dean&David

Nach dem ausgiebigen Shoppingtrip musste eine Stärkung her. Und da ich eine Schwäche für deren frischgepressten Säfte entwickelt habe, gab es nur eine Anlaufstelle: Dean&David
Dafür mag ich Karlsruhe im Übrigen. Ich liebe diesen Laden.

Man kommt rein, wird freundlichst begrüßt. Man bestellt. Bekommt seinen Pager. Bezahlt. Sucht sich einen Platz.
Zuletzt war ich mit dem Liebsten dort und die Sache mit dem Pager hat sowas von überhaupt gar nicht funktioniert. Dafür bekamen wir dann aber Full Service.
Diesmal hat aber alles geklappt. Bedeutet: Sobald die Bestellung fertig ist, vibriert das grüne Ding und man kann es gegen das Essen/Trinken eintauschen.

Zu essen gab’s mal wieder einen Chicken Oriental Salat bestehend aus Salat, Hühnerbruststreifen, Mango (schmacht!!!), Mandelstiften, Parmesan, Weintrauben und Sherry-Dressing. Absolut empfehlenswert?
Und das obligatorische Getränk bestand aus dem Classic. Apfel, Karotte, Ingwer und Vitamin C. Lecker!

Also: Sollte es bei euch so einen Laden geben: Hingehn!
Und liebe Karlsruher: Probiert es aus! Dieser Laden muss definitiv bleiben.

1 Kommentar

  1. Anna-Lena 7. Januar 2010 um 20:41

    mhhhhm!

    ich geh da auch total gerne hin, weil einfach lecker und auch noch gesund! und freundlich sind sie auch sehr, allgemein eine sehr lobenswerte unternehmenskultur!
    hab bisher allerdings nur die verschiedenen curry gerichte probiert. aaaber jetzt habe ich gerade beschlossen dort morgen einen saft zu trinken :)

    achja, und hör mal bitte auf shopping-eroberungen zu posten während andere lernen müssen -.-
    ;)

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.