Das erste Mal

Zum ersten Mal in meinem Leben werde ich heute Blutspenden. Und ich muss ehrlich sagen: Ich habe ein wenig Panik davor.
Gestern in den Kantine wurde ich von einer Mitpraktikantin gefragt, ob ich nicht kommen mag zum betrieblichen Blutspenden. Klar, kann ich machen. Hatte ich eh schon lange mal vor.
Aber nun will dieses flaue Gefühl in meinem Magen nicht verschwinden…
Um 10.30 Uhr habe ich meinen Termin. Hoffentlich komme ich danach wieder auf die Beine und hoffentlich, hoffentlich klappt alles ohne weitere Problemchen. Das hab ich doch alles gar nicht bedacht, als ich zusagte…
Hilfe!

2 Kommentare

  1. Anika 10. März 2009 um 09:36

    Ach, das läuft schon. Ich mach das auch immer mal wieder. Wenn dus mitm Kreislauf hast bei sowas, einfach lange genug liegen bleiben, dann passt das schon. :)

    Antworten
  2. Katrin 10. März 2009 um 17:02

    Ich habe auch vor der OP im Juli zum ersten Mal Blut abgenommen bekommen – brrr!
    Ich drück dir die Daumen!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.