Android-Apps

Habe ich schon gesagt, dass ich Tabellen hasse? Zum Verrücktwerden… Grr. Aber hier ist sie, die lange App-Liste.

App Beschreibung
3G Watchdog Internettraffic unterwegs tracken. Ganz nützlich, um im Überblick zu haben, wann die 200mb beim Internetpack M bei O2 aufgebraucht sind.
Advanced Task Manager Damit lassen sich laufenden Anwendungen manuell schließen. Nicht unbedingt nötig.
Aloqa Zeigt mittels GPS u.a. Restaurants, Konzerte, Kinofilme, Geldautomaten, Geocaching, Cafés und Nightlifezeugs an. Mithilfe einer Verbindung zu GoogleMaps kann man sich auch direkt zu der ausgewählten Adresse navigieren lassen.
APNDroid Mithilfe eines Widgets mobiles Internet ein- oder ausschalten. Ich find’s ganz praktisch, dies im Griff zu haben und selbst entscheiden zu können, ob’s nun funkt, oder nicht.
ASTRO File Manager Wie der Name schon sagt, ein Filemanager.
BarcodeScanner QR-Codes einscannen und zur Seite navigieren, oder Preisvergleiche mal flott online durchführen.
Barcoo Optisch schicker Preisvergleich mit Merkfunktion.
BatteryLeft Nach einiger Zeit des Trainierens zeigt dieses Widget recht genau an, wie lange der Akku noch hält, bis zum nächsten Aufladen.
das ist drin Barcode von Nahrungsmitteln scannen und Infos für Allergiker erhalten, aber auch die Ernährungsampel. Man kann ein Profil angeben, und dann wird man „gewarnt“, wenn das gescannte Essen nicht so zu empfehlen ist. Leider fehlen noch viele Infos. Unter http://das-ist-drin.de kann man aber mithelfen.
Facebook Schmale Facebookapp. Für unterwegs ganz nützlich.
FoxyRing Analysiert die Umgebungslautstärke und passt Tonlautstärke an. Umgebung laut = laut klingeln, Umgebung leise = leise klingeln.
Google Mail Kommt mit dem Milestone mit. Android halt. Aber da ich ein Gmail-Nutzer bin, für mich seeeehr praktisch.
Google Sky Map Das aktuelle Sternbild über mir.
Google Talk Chatservice von Google. Auch von Haus aus dabei.
Handcent SMS Schickere App für den SMS-Versand.
Home++ Menu Damit kann man die standardmäßig auf 3 Screens begrenzte Homescreen auf 7 erweitern und den Homescreen individualiseren.
Hungry! Eine nette Shoppingliste. Man kann Produkte anlegen und wenn die nicht mehr zuhause vorhanden sind, wieder auf den Einkaufszettel setzen. Spielerei.
Layar/Reality Browser Du stehst mitten in einer fremden Stadt oder in einem anderen Ortsteil und suchst dringend einen Discounter? Gib den Namen ein, schau durch die Handykamera und finde alles in der Umgebung.
Mobisle Notes Free Checklisten und Notizzettel anlegen.
MotoTorch LED LED dauerhaft anschalten. Beispielsweise beim Aufnehmen von Videos.
MyDays Eine App für Frauen. Mit Berechnung des Eisprungs, der fruchtbaren Tage und der nächsten Periode.
News and Weather Das aktuelle Wetter für die nächsten Tage und die wichtigsten News im Überblick.
NewsRob Feedreader für GoogleReader. Sehr toll.
Nimbuzz Super IM-Client für Windows Live Messenger, Skype, Yahoo!, facebook, GoogleTalk, AIm, MySpace, ICQ, VZ-Netzwerke, Gadu Gadu, Hyves und Giovani
PDAnet Milestone via Bluetooth oder USB an den Laptop anschließen und darüber unterwegs surfen. Bisher aber noch nicht ausgetestet.
Photoshop.com Mobile Mobile Bildbearbeitung.
Places Directory Wie Aloqa, nur langsamer, aber auch mehr drin. Und man kann sich gleich alles in einer Map anzeigen lassen inkl. eigenem, aktuellen Standort. Sehr nützlich unterwegs.
Shazam Ja, kennt man, oder? Musik herausfinden.
Sticky Memo Widget Post-Its auf dem Homescreen. Inter unterschiedlichen Größen. So, wie man’s grad braucht.
TV-Guide Das Fernsehprogramm inkl. Erinnerung an Sendungen, die man sehen wollte.
Twidroid Twitterclient für Android
wpToGo App für WordPress. Aber nicht so wirklich toll. WordPress Deutschland hat aber schon für die nächsten Tagen eine neue App angekündigt. Ich bin voller Hoffnung.
Zedge Zig kostenlose Wallpaper und Klingeltöne. Gute Sachen dabei.

Und nun noch die wenigen Spiele, die ich installiert habe.

App Beschreibung
Bubble Burst Lite Kugeln zertrümmern. Langweilig auf Dauer.
Jewellust lite Punkte sammeln, Dreierreihen kaputt machen und ein Bild vervollständigen, um ins nächste Level zu kommen. Sehr zeitvertreibend.
Labyrinth Lite Eine Kugel mittels Bewegungssensor zum Ziel führen.
Jewels Juwelen in Dreierreihen zertrümmern. Ganz unterhaltsam, aber auf Dauer dann auch unlustig.

So, das war eine Sch***arbeit. Jens, du bist mit was schuldig! Lass du dich mal wieder hier blicken! ;)

1 Kommentar

  1. Jens 3. Januar 2010 um 22:14

    ich danke dir vielmals :)

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.