Michelle

Ich lieh mir in der vergangenen Woche ein Objektiv und fotografierte damit am Mittwoch am Film-Set von „Endspiel“ (Bilder und Bericht folgen noch).
Da ich laut Verleiher für zwei Tage zahlen musste, bot es sich an, am Donnerstag auch nochmal zu fotografieren. Allerdings sprach mein Model ab. Also rief ich schnell via Twitter und Facebook nach Leuten, die spontan Zeit und Lust hätten entweder mit mir fotografieren zu gehen oder sich im besten Fall von mir fotografieren ließen.

Die Jungs von fotograf.de waren schnell mit dabei und verbreiteten ihrerseits den Aufruf auch nochmal. Außerdem hatten sie Michelle im Schlepptau, die schnell als Model benutzt wurde, obwohl sie doch eigentlich auch selbst fotografieren wollte.
Jedenfalls hat sie jetzt viele neue Fotos von sich.

Es hat super viel Spaß gemacht und Michelle machte einen guten Job. Danke, dass du so spontan dafür zur Verfügung standest.

Und hier geht’s zur Galerie mit weiteren Bildern.

2 Kommentare

  1. Henning 11. August 2011 um 14:57

    das 24-70/2.8 von canon, das man zwischendurch mal bei twitter sah?

    Antworten
    1. zimtsternin 11. August 2011 um 21:25

      Ja, genau das.

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.