Gießen ist unkreativ

Eben fiel mir auf, dass ich schon seit einem Jahr versuche, hier in Gießen irgendwelche Leute zu finden, die sich für Fotografie begeistern. Morgen vor einem Jahr bin ich hierher gezogen und habe seitdem viel zu viele Rückschläge erlitten.

Ja, Fotografieren bedeutet mir was und ich mache das leidenschaftlich gerne, auch wenn viele das krankhaft finden. Und ja, ich finde es traurig, hier keine Gleichgesinnten zu finden. Bzw. wenig.
Was habe ich unternommen?

Diverse Aufrufe gestartet sowohl in meinem Blog als auch im Gießen-Blog.
Im StudiVZ habe ich rumgefragt und bei studis-online gibt es auch eine Anfrage. Sogar bei Flickr.

Was war das Ergebnis? Viele Leute haben Interesse. Um besser zu kommunizieren hab ich dafür dann ein Forum eingerichtet, bei dem sich nicht einmal eine handvoll Leute registriert haben. Der Einzige, mit dem ich mich nun getroffen habe zum Fotografieren und mit dem ich mich weiterhin treffe, ist Chris. Immerhin.
Demnach irgendwann resigniert und wieder ruhen lassen.
Aber gerade ergreift mich das Thema wieder und ich habe nochmal gewagt, bei Flickr und im StudiVZ rumzufragen. Und siehe da, wieder begeistern sich jede Menge Leute dafür.
Geht es aber konkret darum, einen Termin zu finden, ziehen mindestens 90% wieder den Schwanz ein.

Was soll das?

Beispiel aus Freiburg:
Ich wurde über deviantphoto.eu angesprochen, ob ich nicht auch Lust hätte, durch Freiburg zu tingeln und zu fotografieren. Da hatte sich eine kleine Gruppe zusammengetan und startete so eine Aktion mehr oder weniger regelmäßig. Ich war begeistert, aber auch verunsichert: Sollte ich da wirklich hin? Die kennen sich alle, ich bin neu etc. Ich kenne diese Gedanken also. Und? Wo ist das Problem? Ich bin hin. War etwas verhalten. Aber mit der Zeit wurde ich lockerer und habe unheimlich tolle und liebe Menschen kennengelernt.
Wir waren regelmäßig unterwegs (Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart), haben fotografiert und hatten unheimlich viel Spaß. Ich will fast sagen, dass es die beste Zeit für mich bisher war.

Und das fehlt mir hier sehr.
Es kann doch nicht sein, dass wir hier sowas nicht auf die Beine stellen können.
Gießen ist nicht der schönste Ort und hat nicht so viel zu bieten, wie Freiburg, Karlsruhe, oder Stuttgart. Aber es geht doch einfach um die Unternehmung. Und hey, wir kennen uns doch alle nicht, aber wir sind doch alle Menschen, die sich kennenlernen können.

Ich würde mir jedenfalls wünschen, dass das endlich funktioniert. Wenn man sich einmal getroffen hat, wird es immer leichter. Und ihr werdet sehn, ihr habt Spaß und lernt jede Menge dabei.
Selbst wenn ihr keine superprofessionelle Spiegelreflexdigitalkamera habt… Ist doch nichts dabei. Dann lasst euch fotografieren (ja, auch das fand ich anfangs eklig, aber ich hab mich daran gewöhnt und schöne Fotos von mir bekommen, für die ich nichts zahlen musste!).

Also hier wieder ein Aufruf:
Wer hat Lust, in Gießen und Umgebung fotografieren zu gehen? Melden!
Wer hat Lust sich fotografieren zu lassen? Melden!

Wo?
Hier als Kommentar, an meine E-Mailadresse, im StudiVZ, über Studis-Online, Flickr! und Konsorten.
Es gibt so viele Möglichkeiten. Aber bitte nur, wenn ihr es ernst meint. Ich habe keine Lust, mir wieder Mühe zu geben, und dann kommt keiner. Das ist frustrierend.

1 Kommentar

  1. Kerstin 2. Oktober 2007 um 21:30

    Nein, Gießen ist nicht unkreativ. Man muss nur die richtigen Leute kennen lernen ;)
    Ich bin dabei wenn irgend etwas starten sollte… Du weißt wie Du mich findest :)

    Kerstin

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.