Fotobuch von Printeria

Ich freue mich immer darüber, wenn Leute nicht nur kommen und sagen: „Hey kuck mal hier, Gewinnspiel. Wir verlosen dies und das, schreib doch über uns und die nimmst an der Verlosung teil!“, sondern wenn sie gleich was anzubieten haben. So geschehen vor zwei Wochen. Da begrüßte mich nämlich eine Mail von Printeria in meinem Postfach mit der Frage, ob ich nicht Lust hätte, das Fotobuch premium zu testen. Warum nicht?

Jetzt ist es nicht so, dass ich nicht schon zig Gutscheine, Geschenkaktionen oder sonstiges mitbekommen hätte, in denen ich mir ein Fotobuch hätte machen können. Aber jedes, wirklich jedes Mal verzweifelte ich an dieser komischen Fotobuchsoftware. Sie versetzt meinen Rechner oft in einen komatösen Zustand. War langsam, RAM-fressend und sowieso viel zu kompliziert.
Und das Reinarbeiten war mir dann meist zu doof. Scheiß auf das günstige oder kostenlose Buch.
(Ich möchte nicht sagen, dass die alle total unverständlich sind, aber bei mir ist es meist so, dass ich das Stück Software öffne, und wenn ich mich erschlagen fühle, ich schon gar keine Lust mehr habe, weiterzumachen.)

Doch diesmal war’s anders. Ich hab die Software installiert, geöffnet und es hat funktioniert. Ich wusste, was ich klicken muss, hab meine Bilder gefunden und und und. Somit kann ich sagen: Das erste Programm, mit dem ich wirklich klarkam.
Es gibt diverse Layoutvorlagen, man kann aber auch alles anpassen, wie man es selbst wünscht. Das Buch verzieren. Texte schreiben, Überschriften, Rahmen, Cliparts: Alles vorhanden. Alles geht. Aber in übersichtlich.

Also ran an die Arbeit.
Nach einigen Stunden war ich dann auch fertig und schickte das Werk ab. Knapp eine Woche später (heute nämlich) gab’s Post. Mein Buch ist da!

Verpackung aufreißen, Buch rausholen, durchblättern.
Und ich muss sagen: Ich bin überzeugt. Schönes Buch. Gedruckt auf hochwertigem Fotopapier. Riechen tut’s ein bisschen komisch. Aber das wird sich mit der Zeit geben. I like. Und mein nächstes Fotobuch kommt sicher auch von Printeria.



Und falls ihr immer über die aktuellsten Neuigkeiten informiert sein wollt: @printeria bei Twitter. Oder deren Newsletter abonnieren und 5 Euro dafür kassieren. So steht’s zumindest auf meinem Lieferschein.

10 Kommentare

  1. Sebastian 7. Juni 2010 um 15:58

    Die Fotos machen wirklich ein sehr guten Qualitativen Ein- & Druckeindruck.

    Antworten
  2. Pingback: Tweets that mention Fräulein zimtsternin » Fotobuch von Printeria -- Topsy.com

  3. Verena 7. Juni 2010 um 17:21

    sieht nicht schlecht aus.
    Mittlerweile gibt es ja Fotobuchhersteller wie Sand am Meer. Ich mache momentan eins bei Aldi. Aldi sind eigentlich auch ganz gut. Ich lasse da auch gerne meine Fotos entwickeln.

    Antworten
  4. Patric 8. Juni 2010 um 23:19

    Sind die immer Hochglanz oder kostet das extra? Habe bisher einmal ein Fotobuch bestellt. Auf den Werbebildern waren die Hochglanz, bekommen habe ich was anderes. Danach hab ich es sein lassen ;) Hab mal den Newsletter zwecks Gutschein bestellt…

    Antworten
    1. zimtsternin 8. Juni 2010 um 23:28

      Das verlinkte Fotobuch ist immer Hochglanz, was nichts extra kostet. Die Seiten sind richtiges Fotopapier und dementsprechend stabil und dick.

      Antworten
  5. d. 18. Juni 2010 um 15:57

    soso, da hat madame auch fotos von mir verwendet :P

    Antworten
    1. zimtsternin 18. Juni 2010 um 16:17

      Nö. Nur eins. Bin auch ich drauf. :)

      Antworten
  6. d. 18. Juni 2010 um 16:18

    dann lass es mich umschreiben:
    soso, da hat madame auch ein foto von mir verwendet. :D

    Antworten
    1. zimtsternin 18. Juni 2010 um 19:20

      Das ist wiederum völlig richtig. Sogar auf dem Cover. Du wirst bestimmt berühmt. ;)

      Antworten
  7. heinzelmann 21. Juli 2010 um 08:07

    Hi. Aldi fotobücher sind auch von Printeria. Aldi läst die dort drucken!!!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.