Es war ein schöner Herbstsamstag

Das Wochenende ansich war großartig und abwechslungsreich. Eine Konstante blieb: Fantastisches Herbstwetter.

Und so kam es, dass ich mich am Samstag gemeinsam mit Martin aufmachte, um Karlsruhe fotografisch neu zu erkunden. Ich merkte ziemlich schnell, dass ich Dinge nicht mehr so gut sehe, wie es schon einmal der Fall war. Der Griff zur Kamera verlief anfänglich eher zögerlich, anstatt sicher und entschlossen. Nachdem Martin gefühlt bereits 20 Fotos hatte, zog ich meine Kamera dann auch mal aus der Tasche. Denn genau das war der Fehler. Ich kann doch nicht fotografieren gehen und die Kamera nicht in der Hand halten.

Wir liefen durch den Botanischen Garten am Bundesverfassungsgericht vorbei zum Schloss. Sahen die alte Schlossparkbahn, Menschen, Pflanzen und dann auch den neuen Schlossvorplatz (der mir sehr gut gefällt und das Schloss endlich wertiger erscheinen lässt, als die Anlage davor). Sehr hübsch.

Weiter zum Marktplatz mit anschließend schneller Flucht aus dem samstäglichen Stadttrubel. Katastrophe, wie immer. Weiter ging es in Richtung Kronenplatz, Durlacher Tor, bis uns der Hunger wieder zurück trieb. Gemütliches Mittagessen mit dem besten Blick auf das Treiben auf dem Marktplatz, bis wir uns eine Weile später gemeinsam mit Martin Gommel auf fotografische Tour durch den Schlosspark machten.

Es war wieder mal sehr schön, in aller Ruhe durch Herbstlaub zu schlendern, sich zu unterhalten und zwischendurch zu fotografieren. Erheiternd ist das Ganze, wenn auf einmal drei Leute genau die gleiche Szenerie entdecken und sich denken: „Das gibt ein schönes Bild.“ Ich sprach es dann aus und alle fotografierten es. Jeder auf seine eigene Art und Weise.

Danach ging es auf ein leckeres Stück Kuchen ins Pinkoko, wo wir uns wieder aufwärmten und weitere, sehr gute, interessante Gespräche führten. Es zeigt sich, dass es immer mal wieder gut ist, mit anderen Menschen unterwegs zu sein, um aus dem eigenen Trott ‚rauszukommen, andere Gespräche zu führen.

Jedenfalls war das ein schöner Samstag mit Martin und Martin. Danke dafür. Gegen eine Wiederholung habe ich nichts einzuwenden.

9 Kommentare

  1. Johannes 24. Oktober 2011 um 23:26

    Herbst 05 ist so idyllisch das man kotzen möchte! Wirklich gut!
    Herbst 06 ist favorit… keine ahnung warum… ich glaub ich stehe einfach auf den look oder so.

    Danke fürs Zeigen!

    Antworten
    1. zimtsternin 24. Oktober 2011 um 23:36

      Hihi, ich wusste gleich, welches Bild du mit Herbst 05 meintest, ohne Nachzuschauen. Diese Szene war einfach zu herrlich, als dass man sie unfotografiert hätte lassen können.

      Und diesen Gegenlichtlook mag ich aktuell auch sehr. Es hat sowas softes.

      Danke für deinen Kommentar. <3

      Antworten
  2. Ute 24. Oktober 2011 um 23:53

    So gut wie jeden Tag fahre ich ja durch die Waldstraße und kenne sie in- und auswendig. Aber durch dieses krasse Sonnenlicht und das softe wirkt sie ganz anders, nicht so hektisch wie wenn man selbst mit dem Rad durchsaust und sich über die Leute, die einem im Weg stehen, aufregt ;) Gefällt mir echt sehr gut, auch die anderen Fotos.

    Antworten
    1. zimtsternin 25. Oktober 2011 um 16:39

      Dankeschön.

      Antworten
  3. Martin 25. Oktober 2011 um 13:03

    06 ist auch mein Fav+ Klasse Bild!

    Antworten
    1. zimtsternin 25. Oktober 2011 um 16:39

      Freut mich, dankesehr.

      Antworten
  4. cleev 25. Oktober 2011 um 14:14

    Herrliche Fotos. Besonders die unteren beiden sind der Hammer.

    Antworten
  5. Franziska 25. Oktober 2011 um 16:25

    Die letzten zwei Bilder finde ich auch am schönsten. Ich komme nicht aus Karlsruhe aber bei dem Bild 06 denke ich, ich wär mittendrin. Das ist sowas von gut gworden. Das ist ab heute mein absolutes favorite picture. Danke dafür! Dein Blog gefällt mir! :-)

    Antworten
    1. zimtsternin 25. Oktober 2011 um 16:39

      Ha, vielen Dank. Sowas lese ich gerne. :)

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.